Unser Blog

Die Geschichte hinter der allerersten “All-in-One”-Bankenplattform für die Vermögensverwaltung

Blogpost Platform

Endlich ist es soweit: Unsere komplette Plattform, wie wir sie uns zu Beginn von Blanco im Jahr 2015 vorgestellt haben, ist live! Alle Module, die zusammen den gesamten Asset-Management-Zyklus automatisieren, sind betriebsbereit. Lesen Sie hier unsere Pressemitteilung. Unsere KYC Suite war natürlich schon seit einiger Zeit in Betrieb und wird mittlerweile von 45 Vermögensverwaltern genutzt. Jetzt wurde die Investment Suite, bestehend aus den Modulen Portfolio Management und Securities Administration, hinzugefügt. Bei Blanco arbeiten wir natürlich mit der agilen Entwicklungsmethode: Unsere Plattform ist nie wirklich agil. Wir bitten Sie, unsere Benutzer, ständig um Feedback, auf dessen Grundlage wir Verbesserungen vornehmen. 

Symbiose zwischen Mensch und Maschine

Bei der Entwicklung unserer Plattform bei Blanco haben wir uns von der Überzeugung leiten lassen, dass es bei fintech nicht nur um Technologie gehen sollte, sondern letztlich auch um Menschen. Deshalb automatisiert unsere Plattform den gesamten Asset-Management-Zyklus, aber die wichtigen Anlageentscheidungen werden nach wie vor von Ihnen, dem Asset Manager, getroffen. Darüber hinaus haben wir uns ständig gefragt, wie unsere Technologie das Leben eines Vermögensverwalters wirklich erleichtern kann. Der Erfolg unserer Plattform hängt davon ab, wie angenehm Sie die Arbeit mit unserer Bankenplattform finden und ob sie Ihnen wirklich hilft, sich auf Ihre Kunden zu konzentrieren. Deshalb haben wir in den Benutzergruppen Ihre Kritik und Ihr Feedback gesammelt: Die daraus gewonnenen Erkenntnisse wurden so weit wie möglich in die Plattform integriert. Unserer Meinung nach hat dies zu einer sehr fortschrittlichen, aber benutzerfreundlichen Plattform geführt. Du solltest die Plattform selbst ausprobieren, um das zu erleben (dies ist hier möglich). Aber wir möchten Ihnen an einigen Beispielen veranschaulichen, wie wir den Vermögensverwaltern das Leben wirklich erleichtern können:

Portfolioveränderungen leicht gemacht

In der Investment Suite unserer Plattform verwenden wir sogenannte Pools”, die Ihre Arbeit wesentlich angenehmer machen. Was ist der Fall: Alle Vermögensverwalter nutzen unterschiedliche Kundenportfolios, von defensiv bis offensiv. Diese Kundenportfolios haben alle eine unterschiedliche Zusammensetzung, verwenden aber oft die gleichen Instrumente. Wenn Sie als Vermögensverwalter eine strukturelle Veränderung z.B. in der Zusammensetzung Ihres Eigenkapitalinstruments vornehmen wollen, dann muss diese in allen separaten Kundenportfolios mit herkömmlicher Software angepasst werden. Unser Portfoliomanagementsystem verwendet jedoch sogenannte Pools”, mit denen Sie die Verwaltung von Anlageinstrumenten zentralisieren können. Beispielsweise können Sie einen Pool für Aktien und einen Pool für Anleihen anlegen. Wenn Sie nachträglich eine Änderung am Aktienpool vornehmen, betrifft diese Änderung alle Portfolios. Das bedeutet, dass Sie nicht mehr jedes einzelne Kundenportfolio anpassen müssen. Darüber hinaus können Sie das Verhältnis der verschiedenen Pools innerhalb eines Kundenportfolios auf Knopfdruck ändern. Das spart Ärger und vor allem viel Zeit: Zeit, die Sie wieder für Ihre Kunden aufwenden können ;-). 

Warum Cloud-basierte Software so nützlich ist

Was auch die Benutzerfreundlichkeit unserer Banking-Plattform verdeutlicht, ist die Tatsache, dass sie vollständig Cloud-basiert ist. Das bedeutet, dass die Software nicht lokal auf einem Computer in Ihrem Büro läuft, sondern von jedem Computer mit Internetanschluss aus zugänglich ist. Sie können unsere Plattform auch gleich nutzen: Schließlich muss keine Software installiert werden. 

Ihre eigene App für Ihre Kunden

Und was wir selbst für cool halten: Unsere Plattform ermöglicht es jedem Vermögensverwalter, seine eigene App in den Appstore zu stellen, so dass Ihre Kunden rund um die Uhr Zugriff auf die Ergebnisse ihrer Investitionen haben. Wir helfen Ihnen persönlich bei der Beantragung eines Appstore-Entwicklerkonto, so dass die App ausschließlich im Namen Ihres Unternehmens läuft: Das macht sie wirklich zu Ihrer eigenen App. Gleiches gilt für die Web-Oberfläche der Bankenplattform selbst: Sie ist komplett weiß beschriftet: Ihr Logo steht darüber, Sie können Ihre eigenen Corporate Identity-Farben und Ihre eigene Webadresse verwenden. Das ist natürlich auch der Grund, warum wir Blanco” genannt werden: Es geht nicht so sehr um uns und unsere Technologie, sondern um Sie und Ihre Kunden. Wir wollen deine unsichtbare Kraft sein. Daher unser Lohn: Ihre unsichtbare Kraft in der Fintech.

Hinweis: Die KYC Suite wurde mit diesem Release ebenfalls stark verbessert. Mehr darüber erfahren Sie hier.

Abonnieren Sie den Blanco-Newsletter

Abonnieren Sie die neuesten Nachrichten, Artikel und Einladungen von Blanco.

Haben Sie Fragen zu unseren Lösungen oder unseren Preisen?

Senden Sie Ihre Fragen sofort über das untenstehende Chatfenster oder kontaktieren Sie uns.
Kontaktieren Sie uns

Lassen Sie sich von uns persönlich über unsere Lösungen und Preise informieren.

Buchen Sie jetzt eine kostenlose Online-Demonstration mit einem unserer Teammitglieder.
Demo buchen